Produkte – Biodiesel RME

Biodiesel RME

Ist die übliche Abkürzung für Rapsöl(fettsäure)methylester. Aus der stofflichen Grundlage ergibt sich eine spezifische Verteilung der Anteile der einzelnen Fettsäure (auch Fettsäureprofil oder Fettsäurespektrum genannt), anhand deren der Nachweis geführt werden kann, ob ein FAME aus Rapsöl hergestellt wurde. Auf den Einsatz von RME beziehen sich die meisten Freigabeerklärungen von Fahrzeugherstellern, die Wirkung von Additiven (z.B. Fließverbesserer) und deren gegenseitige Wechselwirkung ist überwiegend nur für RME bekannt. Die Aussage, dass es sich um ein Produkt um RME handelt, bedeutet nicht automatisch, dass das Produkt die DIN EN 14214 erfüllt. Der Nachweis der Normerfüllung muss durch ein Analysen- bzw. Werkzertifikat belegt sein.